… und „F“ Stoff

Dieser Stoff ist ja unter meinen Lesern schon bekannt 😀 … Ich habe ihn gekauft um MIR (!) eine Tasche zu nähen… dann kam erstmal eine fürs LÖwenmädchen… dann eine besser gesagt zwei als Geburtstagsgeschenk… und jetzt auch noch DAS 😉

Ich habe mir doch tatsächlich statt einer Tasche eine Jacke genäht Ups … gesehen sie in der aktuellen Ottobre Woman 5/2014, dachte ich sofort an MEINEN „F“ Stoff… dann bin ich also los und habe mir Futter dazu gekauft – ein schön kuscheliges Fleece in herbstlichem Grünton und für die Ärmel einen Steppstoff, damit es besser flutscht beim Anziehen…

Erst zuhause, beim genauen Nachlesen und bin d’raufgekommen, dass die Jacke ja gar nicht gefüttert werden sollte, sondern aus Doubleface gemacht wird hmmm?! … dann habe ich einfach mal meine gekauften Jacken genauer angesehen und dann das SM auch für das Futter verwendet… Nur beim RV wurde noch einen Innenbesatz mit Außenstoff gemacht und auch beim Saum Aussenstoff als Abschluss angenäht

Ganz stolz bin ich auf meine ersten nahtverdeckten Eingriffstaschen mit Reißverschluss, die man praktisch nur sieht wenn sie offen sind. Ach ja genaugenommen habe ich ja auch noch nie einen teilbaren RV in eine Jacke genäht, aber das ging so einfach, dass ich gar nicht drüber nachgedacht habe. Warum nur war die Angst davor immer so groß?

Das Wetter ist auch gerade Recht um die Jacke mal auszuführen… und beim Fotoshooting hatten LÖwenmädchen und ich einen Mordsspaß. In erster Linie weil meine Fotografin es sehr lustig fand, dass ich ich im Regen herumkommandiert werde, während sie unter dem Vordach steht.

Zum Glück ist immer noch ein gutes Stück vom „F“ Stoff übrig, damit sich noch eine Tasche ausgeht… wann?… keine Ahnung… für wen? … für MICH natürlich 😉

Birgit

Schnitt: Windbraker Outdoorjacke aus Ottobre Woman 5/2014

Verlinkt bei: Rums und Create in Austria

17 thoughts on “„F“ wie Fortsetzungsgeschichte…

  • Hallo =) Ich bin gerade über den Blog "KINDERleicht und schön" durch die Vorstellung deiner Tochter auf deinen Blog gekommen. Und wie es der Zufall will, ist gleich der erste Post über eine echt schöne und tolle Jacke!
    Ich möchte mir nämlich auch eine Jacke nähen, allerdings nur aus Fleecestoff. Tja und ich bin noch auf der Suche nach dem geeigneten Schnittmuster. Ich hab nämlich nur ca. 140 x 200 von dem Stoff und bei dem Schnittmuster, das ich ursprünglich wollte, würde ich 3 lm brauchen. Vielleicht hast du ja kurz Zeit, mir zu sagen, wieviel du von dem Stoff gebraucht hast, wenn es sich mit meinem Stoff ausgehen würde, werd ich mir wahrscheinlich die Ottobre kaufen… =)

    Dein Blog wird auf jeden Fall schon mal in meinen Nählesezeichen geparkt und dann lass ich noch schnell ein Lob für dein Löwenmädchen da, die nämlich auch wirklich tolle Sachen näht!
    Lg, Miriam

    Antwort
  • Liebe Birgit
    Die Jacke ist einfach hammermäßig umwerfend toll geworden, Stoff, Schnitt, Passform, Verarbeitung sind wirklich top!!!
    Habe übrigens gerade Besuch von meiner Schwiegermutter aus Tirol hier – ihren Wetterschilderungen nach kannst du das kuschelige Innenfutter sicherlich gut brauchen 🙂
    LG, Nicole

    Antwort
  • Super!! Also – ich hab auch Angst vor teilbaren RVs. Aber die Jacke in der Ottobre fand ich auch toll. Dein Exemplar ist jedoch der totale Hammer!!
    LG, nina

    Antwort
  • Die Jacke ist ja toll! Absolut gelungen! Und ein F-abelhafter Hingucker!;)
    LG Mary

    Antwort
  • Echt genial Dein "F"…ich wollte mir schon fast die Zeitschrift nur wegen dem Jackenschnitt kaufen…hmmm vielleicht mach ich das noch? Siehr jedenfalls "WoW" aus Dein Jäckchen. Der Stoff ist perfekt.

    LG
    decofine

    Antwort
  • Ha – die ist ja toll geworden… F wie foll toll….ups Tippfehler 😉 LG

    Antwort
  • Deine Jacke ist super schön, und so schön weich !!!
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    Antwort
  • Deine Jacke sieht super schick aus, ein super schöner Stoff und mit dem Futter einfach spitze, sie steht dir richtig gut.

    LG

    moni

    Antwort
  • Die ist richtig, richtig fesch! Vorallen dieses – och, ich künstl da mal schnell rum… Boah!

    Antwort
  • Was für eine wunderschöne Jacke! Und wie viele tolle Projekte du nun aus dem schönen Stoff gezaubert hast und es ist immer noch etwas übrig! Wow! Wie viele Meter hast du denn gekauft??? 😉
    Damit bist du garantiert ein bezaubernder Farbklecks nicht nur im Nieselregen, sondern auch im grauen Herbst und im weißen Schnee.

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    Antwort
  • die sieht klasse aus – richtig toll vor allem mit dem grünen futterstoff – klasse!!!
    lg von der numi

    Antwort
  • Heh! Klasse !!!!
    Ja, man muss alles einfach mal machen….
    Reißverschlüsse einnähen ? – Pah.
    Blusenkragen nähen ? – Öhm …. Hihi ….
    ( Das ist noch mein Bibberprojekt …. 🙂 )
    Liebe Grüße
    Jeanette

    Antwort
  • Na, das ist doch mal ein Hingucker, super!
    Liebe Grüße von Heike

    Antwort
  • Tolle Jacke!!! Die Taschen sind ja sensationell! Steht dir super!
    Aber wieviel von dem Stoff hast du dir denn gekauft, dass sich so viele Projekte davon ausgehen? Ist ja unpackbar. *g*
    Ich hatte den auch in der Hand letztes Jahr beim Komolka in Wien, aber hab ihn dann doch nicht genommen. Wir haben ja eine F in der Familie und da ging das irgendwie nicht. 😉 Eigentlich mag ich ihn aber sehr.
    Liebe Grüße
    Anneliese

    Antwort
  • Hallo Löwin :-*

    WOOOOOOW!!!!!….toll genäht und tolle Jacke und der Stoff auch 😉
    gefüttert kann nie schaden…kannst im Winter auch noch anziehen…ist sicher warm genug 🙂

    TOLL!!! <3

    GLG
    Angelina

    Antwort
  • Na ja, eine Jacke kann man ja auch immer wieder brauchen, oder??
    Hübsch!!
    LG, Claudia

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.