Wie geht das Kinderlied?

Das ständige fröhliche Gezwitscher und eine ausrangierte Hose haben mich dazu animiert mal einen ganz anderen Kosmetikbeutel, Federpenal oder… (egal für was, Täschchen braucht man immer!) zu nähen. Ich habe mir von meiner Pinnwand diese Vorlage geschnappt und damit erstmalig bei Julias „One Pin a Week“ dabei.
Die Hosenbeine einer alten Jeans vom LÖwenmädchen wurden zerschnitten, zusammengenäht und mit Zierstich verschönert.

Seht mal all die Vögelein, die sind doch total herzig.

Innen habe ich als abwischbares Futter einen Duschvorhang verarbeitet. Das Material vernäht sich viel besser als steifes Wachstuch, wenn man darüber hinweg sieht, dass es unglaublich ausfranst.

Ich befürchte nur dass mein LÖwenmädchen mit Dackelblick und Liebesgezwitscher alles daran setzt, mir dieses Täschlein abzuschwatzen.

Wir werden sehen
und nicht vergessen

Schnitt Tasche: Pink Stickes – Boxy Pouch Tutorial (englisch, aber durch die Bilder klar verständlich)
Verlinkt bei: Creadienstag, Create in Austria, One Pin a Week, TT-Taschen und Täschlein, Upcycling Dienstag, Vogelfrei

23 replies to “Wie geht das Kinderlied?

  1. Sieht super aus, dein Täschchen. Das würde ich auch gleich nehmen. Die Stoffe passen super zusammen und das mit dem Duschvorhang muss ich mir merken. Gelungen ist dir auch die Verbindung zweier Stoffe mit der Ziernaht, wie bei Patchwork.Liebe Grüße und gute Besserung Martina

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star