Tutorial – Masche (Schleife) in Wunschbreite

Es hilft nix, ich kann halt auch nicht ganz aus meiner Haut. Und dann kommt meine Monk’sche Seite in den Vordergrund, oder besser gesagt, der Ingenieur in mir bekommt die Oberhand über die LÖwin.
So geschehen berim Adventkranz dekorieren, da mussten einfach alle Mascherln gleich breit, wie die Kugerln sein…. ja und natürlich wunderschön gebunden… das versteht sich eh von selbst

Jetzt gibt es unzählige Anleitugen, wie man winzig kleine Schleifchen über Gabeln bindent. Das funktioniert ganz wunderbar, aber sie sind eben winzig klein. Da dachte ich mir, das muss ich auf meine Wunschgröße ändern. Das geht im Grunde ganz eifach


Du brauchtst nur einen Streifen festen Karton und es geht los.

Und wie du siehst, alle Mascherln sind gleich breit und sowas von schön gebunden. Das lässt mein Monk’sches Herz dann schon höher schlagen.
Mit breiteren Bändern geht das natürlcih auch wunderbar und die Schleifen lassen sich toll vorbereiten, für Weihnahtsgeschenke, … etc. Wann verpackst du deine Weihnachtsgeschenke denn? Jetzt schon, so vor zu? Oder am Schluss alle auf einmal?

Viel Spaß beim Binden jedenfalls
Verlinkt bei

Create in Austria, HOT creadienstag, Dienstagsdinge

3 replies to “Tutorial – Masche (Schleife) in Wunschbreite

  1. Ich werde deine Anleitung bei der nächsten Gelegenheit Fidy zeigen, ich bin da ja der Anti-Monk und mag es, wenn es genau NICHT gleich ist. Sondern bisschen schief vielleicht (aber gleich groß müssen die Schlaufen schon sein :D) und die Enden unterschiedlich lang… Das macht Fidy dann immer ein wenig unrund, er mag es monk'schmässig. ;DBussal Claudia

    Gefällt mir

  2. Liebe Birgit, ich bin auch der Monk, ganz klar. Das weiß jeder, der schon mal einen Blick in unsere Küche geworfen hat, mit den Reihen von Mehl- und Hülsenfrüchte-Schütten… Ich schweife ab. Danke für die Anleitung, ich habe aber beschlossen, dieses Jahr endlich wiederverwendbare, hübsch beplottete Weihnachtssäcke für die Geschenke zu nähen um auf Geschenkpapier in Zukunft so weit wie möglich zu verzichten. Obwohl… vielleicht kann ich ja auch die Säcke mit je einer Schleife verzieren. 🙂 lg, Gabi

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star