Geburtstagsfeier…

Seit einem Jahr gibt es diesen genialen Blog mit tollen und einfachen Anleitungen für Kinder, aber auch für Nähanfänger und das eine oder andere auch für mich. Zum Geburtstag haben sich Liv Äpplegrön und Misses Cherry = Cherrygrön ein Freundebuch ausgedacht, in das ich mich gerne eintragen möchte (ihr findet die Fragen dort)

MEIN FREUNDEBUCH EINTRAG

Dein Name: Birgit LÖwin.g und LÖwenmädchen

Dein Foto:  … natürlich, wie es sich gehört, auf/beim MarkusLÖwen in Venedig



1.     Wo wohnst du?:

Das Löwenmädchen und ich haben das Glück, da zu wohnen, wo andere Urlaub machen… mitten zwischen den Bergen in Innsbruck, der Landeshauptstadt von Tirol/Österreich.


2. Wie heißt Dein Blog? 
           
 Löwin.g – Kreatives für Kreative

Beschreibe ihn in 3 Sätzen:
– Löwenmädchen macht aus allem was ihr in die Finger kommt etwas… sie hat auf meinem Blog eine eigene Seite, da findet man Gebasteltes, Genähtes, Gemaltes…
– Von mir seht ihr in erster Linie genähte Sachen, aber auch gestricktes und Gesticktes
– Ein paar praktische Tipps sind und das eine oder andere Tutorial sind auch zu finden

Deine Anleitung auf unserem Blog: 
            Löwenmädchen hat die Anleitung zur Puppenbettwäsche erfunden und gemeinsam haben wir die Serviettentechnik aufStoff gezeigt. LÖwenädchen war außerdem Probnäherchen für Knistertuch fürBabies, Kissenbezug mit Endlosreißverschluss und die Weihnachtsbaum-Angänger

3.     Seit wann nähst du?


Ich habe selber in der Schule zu Nähen begonnen, als ich ins Mädchengymnsium kam. Damals lernte ich wirklich alles ganz genau.

Zuhause hat meine Mama auch immer genäht, in den 60/70ern war es einfach so, das die Mütter für die Kinder die ganze Garderobe genäht haben, bis hin zum Anorak. 
Später wurde bei mir viele Jahre nur mal was geflickt oder Geschenksäcke, etc. genäht. Durch die Kinder habe ich wieder richtig damit begonnen, anfänglich auch nur sporadisch und seit 2-3 Jahren recht viel.
Löwenmädchen hat vor zwei Jahren angefangen mitzuhelfen und besitzt  mittlerweile eine eigene Nähmaschine. Weil wir uns sonst immer streiten wer grad ran darf

4.     Was hast Du als allererstes genäht?

In der Schule war es erst ein Polster(Kissen)bezug mit handgenähten Knopflöchern örgs, später dann eine Bluse mit Kragen und allem drum und dran.
Mein Wiedereinstieg waren die Faschingskostüme für die Kinder.

5.     Warum nähst Du?

Ich habe immer schon viele handwerkliche Hobbies gehabt – Stricken, Handsticken, Basteln, Serviertentechnik, Window Color, … – weil mir das Kreativsein so Freude macht. Etwas Herzustellen, das einzigartig ist, das es nur einmal gibt, das fasziniert mich. Mit dem mehr Nähen ist aber eine richtige Leidenschaft entstanden, bei der ich mich total entspannen und regenerieren kann. – naja meistens 😉

6.     Was nähst Du am liebsten?

Geradlinige Sachen… also im Zweifelsfall lieber ein Polster (Kissen) oder eine Tasche, als ein Rüschenkleid 😀

7.     Welche Farbe vernähst Du momentan am liebsten?

Oh, da gibt es keine bestimmte… Orange ist meine Lebensfarbe, alles was orange ist, zieht mich an wie ein Magnet, aber vernäht wird alles gerne – Hauptsache es passt

8.     Du darfst eine Nähmaschine, Stoff, Schere auf eine einsame Insel mitnehmen und noch drei Dinge dazu. Welche wären das?

Ein Boot mit Segel und Motor … *lach* …. Aber so war die Frage vermutlich nicht gemeint…
Also wenn ich das rein auf Sachwerte beziehe: einen Laptop (mit Solarenergie und Satelitenverbindung), einen E-Reader, meine Kamera

9.     Welche Tätigkeit magst Du am liebsten beim Nähen?

Für ein Projekt die Stoffe aussuchen und zusammenstellen Das braucht oft die meiste Zeit

10.  Was gar nicht?

Zuschneiden (weil ich zu pingelig bin) und mit der Hand nähen (weil nix weiter geht) tolles outing meiner positiven Eigenschaften *gacker*

11.  Nähst du mit Schuhen oder barfuß auf dem Pedal?

Mit Socken *lach*

12.  Mit welchem Material nähst Du am liebsten? Warum?

Baumwolle oder Webware, weil man exakter arbeiten kann… ich muss dazu sagen, dass ich von Beruf Hochbauingenieur bin und daher alles gerne genau mache ja ich weiß ich sollte lockerer werden, was mir eh schon immer besser gelingt

13.  Welche Anleitung von KINDERLEICHT & SCHÖN ist Deine liebste?

Die Stifterolle aus Platzsets … auch wenn ich es bis heute nicht geschafft habe eine zu machen… Löwenmädchen auch nicht

14.  Verrätst Du uns einen Kniff oder Trick beim Nähen, den Du gern schon viel früher gekannt hättest?

Wenn ich etwas nähe, das leicht am Untertransport der Nähmaschine hängen bleibt, lege ich Reste von abreißbarem Stickvlies darunter… dann flutscht es. Bewährt sich sehr wenn man den Reißverschluss am offenen Ende zusammennäht, oder auch bei Wachstuch. Ist nicht auf meinem Mist gewachsen, das habe ich mal irgendwo im Internet gefunden.


15.  Was sind Deine 3 größten Nähpannen?

Ich nähe meistens zu knapp am Reißverschluss, dass sich der Zipper dann schwer bewegen lässt.
Oft vergesse ich den Stich von ZickZack wieder auf Geradestich zurückzustellen.
Und ich bin ein Meister darin, den Stoff irgendwie an einer Ecke zu falten und dann versehentlich mitzunähen

16.  Was wünschst Du KINDERLEICHT UND SCHÖN?

Hach, was soll ich da noch wünschen… Als Patentante war ich ja Geburtshelfer und habe mich so gefreut, dass ich schon so früh eingeweiht wurde… mich hätten die Cherrygröns ja garn nicht wirklich gebraucht, denn die beiden sind einfach genial und stecken voller Ideen… Ja genau das wünsche ich KINDERLEICHT & SCHÖN:

Bewahrt euch euren Schwung, der so viele Leute mitreißt

Okay erwischt, das wünsche ich mir und meinem Löwenmädchen selber… Meine Tochter ist ja Probenäherchen der ersten Stunde und diese Gemeinschaft von 12 Kindern und ihren Müttern ist was ganz, GANZ, Besonderes, das ich nie mehr missen möchte.

Und zum Abschluss bleibt noch ein
von
LÖwenmädchen
 +
Birgit

6 replies to “Geburtstagsfeier…

  1. na bei der Farbe ORANGE haben wir ja was gemeinsam ;-)unschwer zu erkennen, dass wir die Farbe mögen, an Deinem und meinem Logo.Vom Löwenmädchen bin ich ja sowieso schwer begeistert, so viele schöne Dinge wie sie schon \“produziert\“ hat und nur so sprudelt vor Kreativität !Ich sende Euch ganz viele Grüße in´s schöne TirolNane

    Gefällt mir

  2. Also, wenn du findest, du bist zu genau beim Nähen, kannst du gerne was von meinem Fusch-Ich-mir-zurecht haben und ich nehm ein bisschen was vom pingeligen… Aber so lange am Ende alles gut wird, ist ja auch egal! Und Spaß haben wir doch alle an der Sache! Ein schöner Einblick!VLG Julia

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star