… damit wir uns zum Narren machen.

Ende letzen Jahres hatte ich einen sehr netten Email Verkehr mit Kasia von Made! by Kasia und sie hat mich sehr lieber ermutigt das scribbeln einfach mal auszuprobieren. Und letzens habe ich mich mal hingesetzt und so vor mich hingezeichnet. Passend zum Fasching sind einige Motive entstanden. Ich habe mich für die Narrenkappe entschieden, mit der ich weiter probieren wollte. Klar bin ich noch weit entfernt von Kasia’s tollen Bildern, aber der Anfang ist gemacht…

… und für euch ist auch gleich etwas mit entstanden

VARIANTEN:

Die Narrenkappe Applikationsvorlage habe ich
in drei Breiten gemacht: ca.10, 20, bzw. 30cm

MATERIAL:

·        
Vliesofix® von Freudenbergca. A4 Größe  (Anmerkung: Vliesofix ist ein beidseitig klebende
Bügeleinlage mit Trägerpapier. Dieses Papier ist gleichzeitig Zeichen- und
Bügelhilfe. Mithilfe von Vliesofix können zwei Stoffe durch Bügeln miteinander
verbunden werden)

·        
Stoffreste

·        
Frixion Ball®von Pilot oder ein
anderen Zeichenstift der sich gut entfernen lässt(Anmerkung: Frixion Ball ist ein Stift der durch Bügeln
unsichtbar wird. Aber Vorsicht: bei manchen Stoffen – speziell bei Jersey –
bleiben helle Spuren. Also vorher immer an einem Probestück testen)

SCHRITT 1:

Die einzelnen Element der Vorlage durchpausen
und grob ausschneiden. Wenn das fertige Motiv die gleiche Richtung wie die
Vorlage haben soll, dann muss spiegelverkehrt durchgepaust werden. In dieser
Anleitung wurde nach der 30cm Vorlage gearbeitet und alle Teile der Kappe einzeln
ausgeschnitten. Es könnte natürlich auch der Hauptteil in nur einem Stoff
applizert werden. Dafür wird der Gesamtumriss des Haupteile durchgepaust und ausgeschnitten.

  

SCHRITT 2:

Stoffreste aussuchen und dabei gegebenenfalls auf
die Richtung des Musters achten. Danach die Vliesofix® Teile auf die Rückseite der entsprechenden Stoffe
bügeln. Das Trägerpapier verhindert ein festkleben am Bügeleisen.

SCHRITT 3:

Nun werden die einzelnen Teile exakt an der
Linie ausgeschnitten und das Trägerpapier abgezogen. Manchmal muss man eine
Stecknadel zu Hilfe nehmen um unter das Papier zu gelangen. Dann werden die
Teile auf das gewünschte Trägermaterial platziert und aufgebügelt.

SCHRITT 4:

Für Teile, die mitten im Stoff platziert
werden sollen, die Vorlage entlang einer Zeichenlinie einschneiden. Auf  das Motiv legen und die Linie mit dem Frixion
Ball®nachzeichnen. Dann kann man das Element auflegen und festbügeln, dabei
verschwindet die Linie wieder. (siehe Anmerkung zu Frixion Ball®weiter
oben)

 SCHRITT 5:

Nach dem gleichen Verfahren wie in Punkt 4
beschrieben, werden alle innenliegenden Linien nachgezeichnet. (Natürlich kann
man auch per Augenmaß arbeiten)

Hier wurde die Applikation dann Freihand
nachgenäht. Wenn es das Fabrikat zulässt, dann sollte man dafür den
Untertransport der Nähmaschine absenken (siehe Bedienungsanleitung des
Nähmaschinen Herstellers) Natürlich kann man die Applikation auch mit einem
engen Zickzackstick festnähen.

FERTIGSTELLUNG:

Beim „Nähmalen“ sind der Phantasie keine
Grenzen gesetzt. Ihr könnt einmal oder fünfmal rundherum nähen, Schatten machen
und Verzierungen. Viele Impressionen findet ihr z.B. hier 

Die die Anleitung als pdf und die Vorlagen zur Applikation könnt ihr euch hier herunter laden… es gibt noch ein passendes Stickfreebie dazu… und am Donnerstag zeige ich euch, was ich mir mit den beiden Sachen gemacht habe… zwar nur eine Kleinigkeit aber immerhin.

Ganz neu habe ich jetzt auch eine eigene „Gäste“ Seite, wo ihr selbst verlinken könnt, was aus meinen Anleitungen, Freebies, etc. entstanden ist.

Schöne närrische Zeit

Birgit

Verlinkt bei: Creadienstag, Create in Austria

9 thoughts on “Tutorial und Applikationsfreebie…

  • Wow! Wie toll! Die Narrenkappe ist suuuuper! Danke für die tolle Anleitung!
    LG Stefi

    Antwort
  • Wahnsinn….das entdecke ich ja erst heute…..tolle Anleitung!!! Da schau ich aber mal gaaaaaaaaaaaaaaaanz genau zu!
    …..hmmmm…..und schon wieder was *Neues*, was ich unbedingt mal machen möchte…..
    GLG ♥ Gabi

    Antwort
  • Danke für die schöne Vorlage :). Die wird sofort abgezeichnet und verlängert meine To-Sew-Liste um mindestens einen Punkt *g*… LG, Mmikesch

    Antwort
  • Schmunzel:-) Ich habe mich so mega extrem gefreut und fühle mich geert dass ich Dir nen Schüpder geben könnte weil das Resultat sich wirklich sehen lässt. Mach weiter so! Macht Spass, nicht wahr?:-) Stolzbin.

    Kasia

    Antwort
  • Wow, super Appli, Hut ab ähm, Narrenkappe ab. Super erklärt.
    Liebe Grüße,
    Petra

    Antwort
  • Die Narrenkappe sieht richtig toll aus! Zwar habe ich z. Zt. keine Verwendung dafür, werde sie aber im Hinterkopf behalten.
    LG Janine

    Antwort
  • WOW!!! Was für eine tolle Arbeit.
    Vielen Dank für das Freebie. Als alter Karnevalist habe ich mir das gleich mal gespeichert und auf die Liste für die nächste Saison gesetzt.

    Antwort
  • Danke für die Applikationsvorlage, ich habe sie gleich mal gespeichert.

    Liebe Grüße Irene

    Antwort
  • Du bist einfach toll! Da sprudelt die Kreativität in letzter Zeit ja nur so aus dir raus, und dann auch noch so großzügig!
    Die Narrenkappe sieht klasse aus, die merke ich mir mal für nächstes Jahr! Danke schön, wir lieb von dir!
    Hier wartet ja erstmal noch ein Glücksklee auf seinen Einsatz.

    herzlichste Grüße
    Martina

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.