… durfte ich wieder nähen.

Die diesjährige Abschlussproduktion des Bewegungszentrum Innsbruck hieß „Katz & Maus“ und ich hab wieder Kostüme genäht… (im letzte Jahr waren es die Glitzerkleider)

Für die große und die kleine Maus … und für die kleine Katze…

Nein, ich habe nicht gar alles genäht… aber die Hosen und die Gelees… für die kleine Katze sollte ein Catsuit entstehen, wie das gekaufte der großen Katze… ich habe sogar einen Schnitt zustande bekommen, der theoretisch gepasst hätte… praktisch bin ich am Panesamt gescheitert, der nur in eine Richtung elastisch ist und wir hätten einen bi-elastischen Stoff gebraucht… dieser war auf die schnelle nicht her zu bekommen… so wurde es ein Zweiteiler… hat auch super gepasst…

LÖwenmädchen war eifrig mit dabei… als eine der vielen „Klatsch und Tratsch Mäuse“

Insgesamt hat es wieder sehr viel Spaß gemacht… hinter der Bühne genauso, wie als Zuschauer…

Groß und Klein erinnert mich an Evas Linksammlung 180 Grad… da ist dies ja gerade noch Thema.

Und für die Juni Runde Create in Austria geht es sich auch noch aus – heute um Mitternacht startet die nächste Partie.

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart

Birgit

Schnitte: allesamt Eigenbau

5 thoughts on “Kostüme für’s Tanztheater…

  • Sooooo entzückend!!! Kostüme sind so wichtig! Toll!

    Antwort
  • Da können die Tänzer ja froh sein, dass sie dich haben!
    Wie schön und da darfst du stolz drauf sein!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    Antwort
  • Wie toll. Sowas ist doch klasse, wenn ein Gesamtwerk auf der Bühne steht…
    VLg Julia

    Antwort
  • Total schön! Viel Spaß, sehr viel Arbeit und ne Menge Aufregung liegen bestimmt hinter Euch. Da ist man bestimmt froh, wenn man dann abends in der (Mause)Falle liegt!
    Liebe Grüße Danny

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.