Ich bin bestimmt nicht die Einzige die Gerüche ganz stark mit bestimmten Erlebnissen, Erinnerungen und Festen verbindet. Weihnachten hat auch so einen besonderes Aroma… Zimt zum Beispiel verbinde ich unmittelbar damit, auch wenn mir der Duft mitten im Sommer in die Nase steigt… Ich habe hier nun eine kleine Anleitung für euch und weil Stoff alleine nicht glücklich macht … darf es auch mal Papier sein…

Eine ganz schnelle einfache Bastelei (die ihr auch ganz toll mit euren Kindern machen könnt) … kostet auch nicht viel und hat (AAACHTUNG!!!) Suchtpotenzial…

Die Zündholzschachteln könnt ihr, so wie ich sammeln (was sammle ich eigentlich nicht *räusper*) oder im Supermarkt kaufen und die Hölzchen einfach heraus genommen (ist VIEL billiger als die Blanko Schächtelchen)…

Das Papier wird so zugeschnitten, dass es genau um die Schachtel herum passt (man kann natürlich auch Stoff verwenden. Diesen müsste man allerdings aus Stabilitätsgründen davor auf Pappe kleben)

Wir haben die Schachteln als erstes mit Alufolie ausgekleidet. (Vorsicht, dabei verbrennt man sich leicht die Finger, wenn man mit der Klebepistole arbeitet) Die Alufolie sieht nicht nur hübsch aus, sondern der Duft hält sich einfach besser. Denn die Schachteln werden nun mit Weihnachtsduft befüllt: Sternanis, Zimtrinde, Nelken, fein geschnittene Orangenschale und alles, was für euch noch dazu gehört.

Wir konnten einfach nicht aufhören (und das sind längst nicht alle Schachteln) TIPP: Wenn ihr keine Zeit habt für viele Schachteln, dann GÖNNT euch wenigstens selber die EINE Einzige für euch, meine seht ihr ganz oben auf dem Bild… immer wieder mal hineinschnuffeln und die Hektik fällt einfach mal ab.



Apropos Hektik… mit diesem Post möchte ich mich in die Weihnachtspause verabschieden und mich ganz der besinnlichen Zeit und der Familie widmen… (ganz ohne mich umzuschauen wird es nicht gehen, aber ich will mir einfach keinen Postingsstress einhandeln) … Create in Austria läuft natürlich wie gewohnt weiter… Außerdem wir im Hintergrund fleißig gewerkelt, weil sich einiges verändern wird bei LÖwin.g… wann genau, wir sich noch zeigen… ihr werdet es mitbekommen 🙂


duftende Grüße



Verlinkt bei: Creadienstag, Create in Austria, Upcycling Dienstag


9 thoughts on “Tutorial .. Weihnachtsduft verschenken

  • Das ist ja eine schöne Idee und so hübsch anzuschauen!

    Liebste Grüsse
    Esther

    Antwort
  • Das ist ja eine witzige Idee 🙂 Gefallt mir gut 🙂
    GLG, Geraldine

    Antwort
  • Eine supersüße Idee!
    Gefällt mir!! 🙂

    Antwort
  • Das ist eine großartige Idee. Was man alles mit Düften bewirken kann, ist ja erstaunlich, er weckt Erinnerungen und spricht auf der emotionalen Ebene an. Ich bin ein großer Fan deiner Idee und werde das bestimmt mit meiner Tochter nachbasteln, die Zutaten hätte ich ja zu Hause-ich teile die Sammelleidenschaft mit dir:)
    glg aus NÖ!
    Tina

    Antwort
  • Eine wundervolle Idee – Besinnlichkeitsduft für die Jackentasche 🙂 Da kann man, wenn's drumherum hektisch wird, einfach mal eine 'Nasen-Pause' einlegen!
    Lieben Gruß von Lena

    Antwort
  • Tolle Idee und ein schönes Mitbringsel. Ich wünsche dir eine tolle Advent- und Weihnachtszeit.
    LG Janine

    Antwort
  • Was für eine schöne Bastelidee. Genieße die Zeit mit Deinen Lieben, eine schöne Vorweihnachtszeit.
    LG vom Hockfrosch

    Antwort
  • stimmt, Düfte – genau so wie Musik – gehen direkt in den Bauch und wecken Erinnerungen, schaffen Stimmungen
    schöne Idee, die kleinen, feinen Schachteln

    lieben Gruß
    Uta

    Antwort
  • GUten Morgen, meine lieb LÖwenSchwester!
    Das ist deine Überraschung…..wirklich gelungen!
    Da passt es ja wunderbar, dass ich noch ein paar Schächtelchen übrig habe…
    Tolle Idee! Genieß die Zeit mit deinen LÖwenLieben und bleib wie du bist! Bis bald
    Ich umärmel dich!
    Gabi

    P.S: Wir lesen uns ;o)
    http://stich-schlinge.de

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.