Hipster Cat

Ein Polster (Kissen) für eine ganz besondere Freundin zum Geburtstag. Sie liebt Katzen und hat einfach genau diesem Blick ‚drauf, wenn sie über ihren Brillenrand schaut. Sie ist auch eine Hipster Cat.

Hipster Cat Foundation Paper Piecing Cushion

Das Hipster Cat FPP Schnittmuster stammt von Quilt Art Design und ist auf jeden Fall alles andere als anfängertauglich. Manche Abschnitte sind wirklich winzig, speziell bei der Augenpartie. Ich konnte sie nur deswegen genau nähen, da ich statt normalem Papier Teabag Paper verwendet habe. Ja, das ist das Papier aus dem die Teebeutel gemacht werden. Nahezu reißfest und waschbar, weshalb es nach dem Nähen auch nicht entfernt werden muss.

Das Polster ist nicht gequiltet, ich hätte es als störend empfunden. Viele der winzigen Stoffreste wurden auf einen Teabagpaper Streifen genäht und als Dekoelement der Rückseite verwendet. So wie ich das hier bei der iPad Hülle auch schon gemacht habe. Zwischen dem hellen Stoff und dem wunderschönen Halbleinen der Warehouse District Collection von Robert Kaufmann ist ein nahtverdeckter Reißverschluss eingenäht (Das hab ich jetzt endlich ‚drauf)

Hipster Cat Cushion Backside

Das mit den Scrappy Streifen werde ich mir beibehalten

Birgit Loewin.g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.