Quilt Along #6 week review

Diese Woche habe ich „nur“ alle Applesauce Blöcke fertig getrimmt und davon die Vierer-Gruppen zusammengenäht. Also gab es in erster Linie ganz viel Abfall.

This week I’ve only squared up all the applesauce blocks and I have sewn the groups of four blocks together. So there was a lot of waste.

Die Woche 6 war etwas chaotisch. Der neue Block hat einfach nicht funktioniert und die abgeschnittenen Spitzen sahen auch nicht gut aus. In der FB Gruppe wurden einige Vorschläge gemacht, doch irgendwie kam ich nicht klar damit.

Week #6 was a bit chaotic and confused. The new block has some mistakes and doesn’t look good, because of many cutted points. In the FB group some suggestions were made, but I was not satisfied with all this.

Von Seiten Oda Mays wurde an einer Lösung gearbeitet. Der überarbeitete Block ist schon online und die Aufgabe für die nächste Woche.

Doch er gefällt mir immer noch nicht. Die neue Anleitung ist deutlich schwieriger zu nähen, doch das ist nicht der Grund. Ich möchte einfach einen Abstand zu den umliegenden Blöcken haben.

Oda May worked on a solution and the new is now online and the task for the next week.
But I still don’t really like it. The new block is much more difficult to sew, but that’s not the main reason. I want to have more distance to the surrounding blocks.

Hier siehst du den Vergleich. (Die rechte Seite gefällt mir besser).

Here you can see the comparison. (I prefer the right side).

So habe ich etwas im AutoCad herumgebastelt und werde den Block nun anders machen. So soll er dann genau aussehen.

So I changed the block in the AutoCad and will now make it somewhat different. So it should look exactly then, with no cutted points.

Die letzte Woche war insgesamt nicht so von Erfolgen gekrönt. So habe ich Sonja’s Rock verschnitten. Obwohl es ein Prototyp ist, ärgert es mich trotzdem. Dafür weiß ich jetzt wie ich es machen soll.

The last week was not so successful. So I did something wrong wieth Sonja’s skirt and now it looks bad. Although it is a prototype, it annoys me anyway. but at least I now know how to do it.

Bei einem Shirt für mich, habe ich beim Halsbündchen irgendwie Quatsch gemacht und jetzt beult es sich hinten aus.

For my shirt I made somehow nonsense and now it bulges out in the neck.

Dafür durfte ich diese Woche mit einer wunderschönen Regenbogentorte von Sonja starten.

This week I started with a beautiful and delicious rainbow cake from daughter (12y)

Es kann also nur besser werden

So it can only get better 

  

CREATE IN AUSTRIA CREADIENSTAG HOT  DIENSTAGSDINGE   LINK YOUR STUFF

3 thoughts on “Quilt Along #6 – Wochenrückblick

  • An deine irren Quilt-Blicke gewöhne ich mich schön langsam. Aber so eine Regenbogentorte…. haaach!

    Antwort
  • für mich ist es sowieso unverständlich, wie man so etwas wie diesen quilt nähen kann…. ich schüttle nur ungläubig den kopf und nicke wie selbstverständlich, wenn du die änderungen in autocad zeigst…. tssss! 🙂 ich bin gespannt auf das ergebnis, aber ich es kann ja nur ein unglaubliches hammerteil werden, wenn du dich seiner annimmst!
    bussi, kathrin

    Antwort
  • Liebe Birgit,
    bei sooo vielen tollen Sachen weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll…?
    Mir gefällt dein gebastelter Block auch besser…genau wegen dem Abstand zum Rand.
    Der Kuchen sieht super lecker aus… mmmhhh.

    Liebe Grüßle die Nähbegeisterte 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.