PURPLE RAIN ein Wandquilt

PURPLE RAIN - ein wandquilt

Purple Rain - Wandquilt

Gut Ding braucht Weile, so auch dieser Wandquilt den ich „Purple Rain“ nenne. Angefangen hat alles im Frühjahr, als ich in Corona Quarantäne und mir langweilig war. Also setzte ich mich an meinen Computer und entwarf FPP Quiltblöcke. Außerdem wollte ich die EQ8 Software testen.

Purple Rain - Wandquilt

 

Berufsbedingt – vermutlich auch, weil ich eben so bin –  bevorzuge ich eher, das Exakte, Genaue, Gerade und daher ist es nur logisch, dass mir das Nähen auf Papier so gut gefällt.

Zugleich bin ich durchaus angetan und fasziniert von geschwungenen, organischen Formen. Davon es einfach einmal fließen zu lassen. Das gefällt mir in anderen Arbeiten immer sehr gut. Im Grunde schlagen da irgendwie zwei Herzen in meiner Brust. In diesem Quilt habe ich diese konträren Elemente verbunden.

Purple Rain - Wandquilt

Den Hintergrund bildet ein FPP Muster, wo bekanntlich nur gerade Linien möglich sind. So wie die Blitze bei einem Gewitter, die in „geraden“ zick-zack Linien über den Himmel zucken. Während der Regen, vom Wind getrieben, in Wellen kommt. Diese habe ich als Quiltlinien eingearbeitet. 

Purple Rain - Wandquilt

Der Name des Quilts ist eine Henne – Ei Frage. Die Farbe “Cosmos”  (Kona Cotton of the Year 2022) hat mir einfach gefallen . Als ich herum probierte, mit was sie sich kombinieren lässt, bin ich unter anderem auf das leuchtende “Chili” gestoßen. Da wusste ich dass diese beiden Farben für mich zusammen gehören. Zugleich ist mir der Name und die Idee zu „Purple Rain“ gekommen. Zudem ist dieser Titel von Prince einfach großartig.

Purple Rain - Wandquilt

Ein Challenge Quilt ist Purple Rain deswegen, weil wir in unserer Tiroler Quiltgilde alljährlich zu einem Thema einen Quilt machen. Vor vier Jahren habe ich mit einem Partnerquilt schon einmal teilgenommen Diesmal war es freie Wahl, nur die Breite von 80cm war vorgegeben.  Ich habe mich relativ spät angemeldet und bin dadurch gehörig in Zeitnot geraten.

Purple Rain - Wandquilt

Doch ich habe es geschafft und fand sogar die Zeit für meinen üblichen Rückseitenstreifen.

Purple Rain - Wandquilt

Die Rückseite wurde nicht komplett durchgequiltet, sondern verstürzt. In meinen Augen hätte ein Binding auf der Vorderseite gestört.

Purple Rain - Wandquilt

So sieht Purple Rain von vorne aus. Ich bin dieses mal sogar selber sehr zufrieden mit meiner Arbeit. Generell hat mir dieser freie Prozess von der eigenen Idee bis hin zur Fertigstellung unglaublich viel Spaß gemacht.

Purple Rain - Wandquilt

Derzeit ist der Quilt abgegeben und wenn er zurück kommt, haben wir schon den richtigen Platz zum Hängen gefunden.

Purple Rain - Wandquilt

Inzwischen hab ich das FPP Projekt auch noch weiter ausgebaut und ein “Puzzle” System entwickelt, mit dem ich mich beliebig spielen kann und das unendliche Varianten ermöglicht.

Ich denke, das wird nicht das einzige Projekt dieser Art bleiben

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.